Aktuelle Pressemitteilungen

08.12.2014

Internationale Expansion der NürnbergMesse: Neue Wachstumschance auch für Nord-Ostbayerns "Luftdrehkreuz" - den Nürnberger Flughafen

Nürnberg (obx) - Die NürnbergMesse bringt mehr internationales Publikum in den Norden Bayerns als irgendein anderer Event oder ein anderes Wirtschaftsereignis im Freistaat. Rund 10.000 Aussteller und mehr als 300.000 Besucher aus allen Teilen der Welt reisen jedes Jahr zu Messen oder Kongressen in die Franken-Metropole. Davon profitiert ganz Bayern und neben Franken sowie Ostbayern vor allem auch der Flughafen Nürnberg, der seit Jahren gegen sinkendes Passagier-Aufkommen kämpft. Ganz besonders die neue Allianz zwischen der Messegesellschaft und Turkish Airlines könnte jetzt für den Flughafen zusätzliche Auslastung bringen.

Durch die Kooperation wird der Messeplatz Nürnberg ab Januar 2015 über das Drehkreuz Istanbul von 263 Destinationen weltweit noch besser und auch kostengünstiger erreichbar. Die Allianz bedeutet vor allem auch für den Nürnberger Flughafen eine weitere Stärkung. Durch die Kooperation zwischen der NürnbergMesse und Turkish Airlines gewinnt das schnell wachsende Flughafen-Drehkreuz Istanbul nochmals an Bedeutung und bietet damit bei Interkontinental-Flügen Alternativen auch zu München und dem Flughafen Frankfurt.

Im Messegeschäft werden von der Kooperation der beiden global ausgerichteten Unternehmen vor allem Aussteller und Fachbesucher profitieren. "Durch diese Partnerschaft wird Nürnberg näher an wichtige Ziele beispielsweise in Asien herangerückt", sagt Dr. Osman Nuri Hasirci, Geschäftsführer von Turkish Airlines in Nordbayern.

Der Vertrag zwischen der NürnbergMesse und Turkish Airlines ist vor allem aber auch ein weiterer Baustein der immer stärkeren Internationalisierung der NürnbergMesse. Weil erst ausländische Aussteller und Besucher aus einer Fachmesse eine Weltleitmesse machen, verfügt die fränkische Messegesellschaft heute über fünf Tochtergesellschaften und 50 Auslandsvertretungen, mit denen die NürnbergMesse in 100 Ländern weltweit aktiv ist. Im vergangenen Jahr kamen unter anderem Vertretungen in Neuseeland, Vietnam, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain, Katar und Kuwait hinzu. Kern des Netzwerks sind dabei aber die fünf Tochtergesellschaften der NürnbergMesse in Brasilien, China, Italien, Indien und den USA.

Internationale Fachmessen in Nürnberg entwickeln sich dynamischer als der Durchschnitt
Von Chillventa bis Interzoo, von EnforceTac bis Consumenta: Nicht die Größe alleine, sondern die Vielfalt macht´s. Kein deutscher Messeplatz bietet mit 120 Fachmessen und Kongressen eine Ausstellungs- und Messevielfalt dieser Qualität. Die internationalen Fachmessen der NürnbergMesse wachsen bei Besuchern, Ausstellern und Nettofläche übrigens deutlich dynamischer als der Durchschnitt der deutschen Messegesellschaften. Bei internationalen Fachmessen liegt der Anteil ausländischer Fachbesucher in Nürnberg inzwischen auf der Rekordmarke von 20 Prozent, bei ausländischen Ausstellern hat man 2014 mit 55 Prozent auch einen neuen Höchstwert erreicht.

Turkish Airlines wird "Preferred Carrier" der NürnbergMesse: Peter Ottmann, CEO NürnbergMesse Group, Dr. Osman Nuri Hasirci, Geschäftsführer von Turkish Airlines in Nordbayern, und Dr. Roland Fleck, CEO NürnbergMesse Group (v.li.) besiegeln die neue Partnerschaft, die zum 1. Januar 2015 startet. Die Kooperation soll auch dem Flughafen Nürnberg neues Passagier-Potenzial öffnen. Foto: obx-news/MürnbergMesse


Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an thomas.koch@nuernbergmesse.de
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
NürnbergMesse GmbH | c/o NewsWork AG | Weinzierlstraße 15 | 93057 Regensburg